Über Uns

 

 



 
 
 
 
 
 
 

 

 

Über uns

 

Wir, meine Familie und ich wohnen am Stadtrand von Nürnberg. Hier gibt es noch Wiesen und Wälder, wo unsere Chihuahuas nach Herzenslust laufen und toben können.

Zu meiner Familie gehören mein Mann, meine Wenigkeit und unsere zwei Töchter. Wobei eine Tochter schon erwachsen ist und ein eigenes Zuhause hat.

Abdate: 11/2017 nach mehr als 10 Jahren ist nun auch unsere jüngere Tochter Erwachsen geworden und hat ein eigenes Zuhause.

Vor unseren Chihuahuas hatten wir Schäferhunde, mit denen mein Mann Hundesport betrieb. Diese Rasse haben wir ebenfalls gezüchtet (VDH/SV). Wir hatten auch zu der Zeit nur eine Zuchthündin, unsere Vlora. Mit ihr hatten wir zwei Würfe. Vlora hat nach ihrem letzten Wurf 1998 noch an ein paar Wettkämpfen teilgenommen. Im Jahr 2000 wurde sie dann "in Rente geschickt" und durfte die letzten 2 Jahre ihres Lebens noch mal so richtig genießen. Leider musste sie im Alter von knapp 11 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen.

Danach haben mein Mann und ich beschlossen, dass wir uns was Kleineres an Hund suchen werden, denn ohne Hund wollten wir einfach nicht sein. Es sollte so was kniehohes sein. Wir begannen uns zu informieren. Da kam der erste Zufall. Auf einer Gartenparty lernten wir den kleinen Asti kennen. Er war ein schwarz - weißer Papillon Rüde. Mein Mann war hin und weg von diesem kleinen Hund. Während wir uns über diese Rasse informierten, kam der zweite Zufall. Die Mama einer Klassenkameradin meiner Tochter, hatte sich gerade einen Chihuahua gekauft. Zu dieser Zeit, war ich immer noch der Meinung,  dass es Chihuahuas nur als kurzhaarige Variante gibt. Für diese konnte ich mich zu dieser Zeit noch nicht begeistern, aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt, das es auch langhaarige Chihuahuas gibt. Die hatte ich vorher allerdings noch nicht gesehen. Aber auch das war kein Problem, denn nach kurzer Zeit, fanden wir eine Züchterin, die noch Welpen zu vergeben hatte. Ja und wie es kommen musste, fuhren wir kurz entschlossen zur Züchterin und kamen mit unserem ersten Chihuahua "Edwin" wieder nach Hause. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Das war im Jahre 2002.

Ja und zwischenzeitlich habe ich auch meine Liebe zu den Kurzhaarigen Chihuahuas entdeckt und wie es im Leben eben so ist sind 2011 zwei Kurze :-) eingezogen.

Abdate: auch da hat sich im Wandel der Zeit einiges verändert und es sind leider einige unserer Lieblinge über die Regenbogenbrücke gegangen. Aber wir haben natürlich auch noch alle unsere ehemaligen Welpen die bei uns gebleiben sind und Tolle Zuchthunde geworden sind, hier bei uns, sie sind jetzt Rentner und dürfen ihren Lebensabend bei und genießen. 

​Bis auch sie dann irgendwann über die Regenbogen zu unseren anderen Lieblingen gehen.